Dynasty IDP: Die Top-Performer des NFL-Combine

Dynasty IDP: Die Top-Performer des NFL-Combine
Auf dieser Seite

Der NFL-Combine 2018 ist vorbei. Wir haben einige der Top-Performer des diesjährigen Draft-Jahrgangs etwas unter die Lupe genommen:

Harold Landry, Edge

40 Yard DashBench-PressVertical JumpBroad Jump3 Cone Drill20 Yd Shuttle60 Yd Shuttle
4.64 sec2436.0 inches119.0 inches6.88 sec4.19 sec11.35 sec

Harold Landry ist einer der Top Defensive-Line Prospects des diesjährigen Rookie-Drafts. Der Passrusher vom Boston College konnte am College vor allem von seiner Explosivität profitieren und ließ so manchen O-Liner alt aussehen. Er hat nicht das Gardemaß der anderen Edgerusher, kompensiert das aber wunderbar durch seine Athletik. In der NFL könnte er durch seinen einseitigen, auf Explosivität und Schnelligkeit ausgelegten, Spielstil anfangs Probleme bekommen, weil die O-Liner in der NFL mehr Erfahrung und Finesse mitbringen, als die O-Liner am College.

Sein Combine verlief hervorragend. In den beiden Shuttle-Drills und im 3 Cone-Drill legte er die beste Zeit aller Passrusher hin. Auch die restlichen Ergebnisse sind gut bis solide und sollten dafür sorgen, dass Landry im NFL-Draft an Tag 1 oder früh am 2. Tag vom Board geht.

Dynasty IDP Rookie Draft: Runde 3 Late – 4

Marcus Davenport, Edge

40 Yard DashBench-PressVertical JumpBroad Jump3 Cone Drill20 Yd Shuttle60 Yd Shuttle
4.58 sec2233.5 inches124.0 inches7.2 sec4.41 sec

Marcus Davenport kam als 2-Star (5-Star ist die höchste Bewertung) an die University of Texas at San Antonio. Am Anfang seiner College Karriere wog er 86kg , stocke sein Gewicht aber über die Jahre auf mittlerweile 116kg auf. Seine größten Stärken sind eindeutig die Run-Defense, sein Bullrush und seine Athletik (vor allem seine natürliche Stärke)

Der Defensive End weißt die schnellste 40-Yard Dash Zeit unter allen Defensive-Linern auf. Seine Leistungen, vor allem in den Agilitäts-Drills waren bemerkenswert. Auch in den Interviews soll er stets cool geblieben sein. Insgesamt erinnert Davenport stark an den ehemaligen Nr. 1 Pick Jadveon Clowney, zumindest wenn man die körperlichen Eigenschaften und den Combine betrachtet.

Dynasty IDP Rookie Draft: Runde 3 Late – 4

Leighton Vander Esch, ILB

40 Yard DashBench-PressVertical JumpBroad Jump3 Cone Drill20 Yd Shuttle60 Yd Shuttle
4,65 sec2039.5 inches124.0 inches6.88 sec4.15 sec11.57 sec

Leighton Vander Esch war aufmerksamen Verfolgern des College Footballs schon vor dem Combine ein Begriff, immerhin trug der Mountain West Conference Defensive MVP mit seiner Bilanz von 141 Tackles, 4 Sacks, 5 verteidigten Pässen, 3 Interceptions und 4 forced Fumbles entscheidend zum Erfolg seiner Alma Mater Boise State in der abgelaufenen Mountain West Conference Saison und im Las Vegas Bowl bei. Seine Vielseitigkeit als guter Run- und Passdefender gilt als einer seiner größten Stärken. Mit 1,93 m Größe und 116 kg Gewicht besitzt der hervorragende Basketballer Vander Esch Gardemaß für seine Position, ist aber trotzdem sehr athletisch und wendig, was er mit Nachdruck durch seine starken Leistungen beim Combine unter Beweis gestellt hat.

So war er zwar sowohl mit seiner 40-Yard Dash Zeit als auch mit seinen Bench-Press-Wiederholungen nicht in den Top-10 Leistungen der Linebacker, zeigte jedoch mit der drittbesten Sprunghöhe, der drittbesten 3 Cone Drill Zeit und der jeweils zweitbesten 20- und 60 Yard Shuttle Zeit beeindruckende Leistungen unter dem Druck des Combines und dürfte für so ziemlich jedes Team der NFL eine realistische Option als Starting Linebacker sein und damit definitiv auch Fantasy Football relevant.

Dynasty IDP Rookie Draft: Runde 2-3

Tremaine Edmunds, LB

40 Yard DashBench-PressVertical JumpBroad Jump3 Cone Drill20 Yd Shuttle60 Yd Shuttle
4.54 sec19117.0 inches

Tremaine Edmunds wird von vielen Experten als Top-Linebacker-Prospect gehandelt. Der 19- Jährige überzeugt vor allem bei Sideline-to-Sideline Plays und als Laufstopper. Im Vergleich zu dem anderen Top-Linebacker-Prospect Roquan Smith fehlen ihm noch etwas die Instinkte, dafür soll er entwicklungsfähiger sein und eine größere Upside haben. In der Passdefense kann Edmunds es, aufgrund seiner Größe und Athletik, mit jedem Tight End der Liga aufnehmen.

Nervosität aufgrund seines Alter zeigte Edmunds nicht. In seinen drei Drills konnte er überzeugen und gehörte stets zu den Top-Athleten. Durch seine soliden Workouts konnte er seine Position als Top-Linebacker-Prospect festigen. Jedes Team, dass ihn nicht nimmt könnte einen künftigen Pro-Bowler verpassen. Deswegen wird er sicher an Tag 1 des NFL-Drafts vom Board gehen.

Dynasty IDP Rookie Draft: Runde 2

Shaquem Griffin, LB

40 Yard DashBench-PressVertical JumpBroad Jump3 Cone Drill20 Yd Shuttle60 Yd Shuttle
4.38 sec20117.0 inches

Die beeindruckendste Story des Combines lieferte ganz klar Shaquem Griffin. Der Linebacker von Central Florida wäre beinahe nicht für den Combine berücksichtigt worden, da aufgrund eines Geburtsdefektes seine linke Hand amputiert wurde. Erst nach dem Senior Bowl erhielt Griffin, Bruder von Seattles Cornerback Shaquill Griffin, die Einladung zum Combine und zeigte bei den Workouts überragende Leistungen: mit 4.38 im 40-Yard-Dash legte er die schnellste Zeit eines Linebackers seit 2003 auf’s Feld und auch auf der Bench Press überzeugte er mit 20 Wiederholungen, wobei er eine Prothese trug.

Im College brillierte er vor allem durch einen hohen Football-IQ und seine hohe Flexibilität auf der Linebacker Position. Er kann als 3-4 Outside Linebacker (Passrush), Middle Linebacker, Strongside Linebacker und Weakside Linebacker aufgestellt werden und zeigt beim blitzen herausragende Fähigkeiten. Die genaue NFL-Draft Position ist schwer einzuschätzen. Seine Fähigkeiten sprechen für Tag 2, seine Benachteiligung eher für Tag 3.

Dynasty IDP Rookie Draft: abhängig vom Landingspot

Denzel Ward, CB

40 Yard DashBench-PressVertical JumpBroad Jump3 Cone Drill20 Yd Shuttle60 Yd Shuttle
4.32 sec1639.0 inches136.0 inches

Bei Denzel Ward ist genau das eingetreten was alle erwartet haben: ein grandioser Combine! Der Top-Athlet aus Ohio St. sorgte beim 40-Yard Dash und beim Broad Jump für die besten Ergebnisse unter allen Combine-Teilnehmern. Auch mit seinen anderen Drill-Leistungen muss sich der Cornerback nicht verstecken. 39 inches beim Vertical Jump und 16 Bench Presses sind als Cornerback mehr als solide.

Im College profitierte er immer wieder von seinem Tempo und seiner extrem guten Fußarbeit. Er ist nicht der größte oder schwerste Cornerback, schafft es aber immer wieder Pässe zu unterbrechen und besticht durch eine hervorragende Coverrage. Probleme könnte Ward aufgrund seiner Größe und dem zu geringen Gewicht bekommen. Gerade gegen die großen, physischen Spieler könnte es für Ward schwer werden, sich zu behaupten. Nichtsdestotrotz sollte Ward ein sicherer 1-Round Pick im NFL-Draft sein.

Dynasty IDP Rookie Draft: Runde 3 Late – 4

Derwin James, S

40 Yard DashBench-PressVertical JumpBroad Jump3 Cone Drill20 Yd Shuttle60 Yd Shuttle
4.47 sec2140.0 inches132.0 inches

Derwin James zählt mit Minkah Fitzpatrick zu dem besten, was der NFL-Draft dieses Jahr auf der Safety Position zu bieten hat. Nach einer Season-Ending-Injury in seinem zweiten College Jahr, konnte James im dritten Jahr wieder an die Leistungen aus seinem sehr guten ersten Jahr anknüpfen. Ähnlich wie der letzjährige Top-Safety Jamaal Adams ist James eine absolute Führungspersönlichkeit. Seine Athletik und Vielseitigkeit prädestinieren ihn dafür, früh in der ersten Runde des NFL-Drafts gepickt zu werden.

Auch beim NFL-Combine lässt der Florida St. Safety nichts anbrennen und liefert in jedem Drill gute bis solide Zahlen. In den Positional Drills konnte er seine gute Fußarbeit und schlaues Movement unter Beweis stellen. Im direkten Vergleich konnte er seinen direkten Konkurrenten um den Top-Safety-Prospect deutlich hinter sich lassen und zählt somit zu den Gewinnern des diesjährigen NFL-Combines.

Dynasty IDP Rookie Draft: 2-3

Dieser Beitrag wurde in IDP, NFL, NFL Draft, Rookies veröffentlicht und , , zugeordnet.

Das könnte dir auch gefallen

BPA: Make Quarterbacks great again

Der Quarterback ist die wichtigste Position in einem Mannschaftssport. Im Fantasy Football bekommt diese Positionsgruppe aber nicht die Relevanz, die sie im echten Spiel hat. Wir wollen das ändern!

Profilbild des Autors
Jakob
16. Juli 2019

Draft Recap der NFC West

Die Teams der NFC West müssen am Ball bleiben, um die Rams nicht davon ziehen zu lassen. Ob sie ihre Situation durch den Draft verbessert haben, lest ihr hier.

Profilbild des Autors
Sebastian
27. Juni 2019